Dülmen 2030

Dülmen 2030 – Programmprozess der CDU Dülmen

Über den Programmprozess

Bereits bei der Jahreshauptversammlungen am 18. Mai 2017 hatte der Stadtverbandsvorsitzende Markus Brambrink angekündigt, einen breit angelegten Programm-/Strategieprozess zur Entwicklung von Schwerpunkten für die nächsten Jahre durchzuführen. In der zweiten Jahreshälfte entwickelte der geschäftsführende Vorstand des CDU Stadtverbandes Dülmen daher das Projekt „Dülmen 2030“. Dieses wurde am 11. Oktober 2017 vom Gesamtvorstand genehmig und zu dessen Umsetzung eine Programmkommission eingesetzt.

Zielsetzung des Projektes ist, die bisherigen Parteiprogramme der Dülmener CDU zu aktualisieren und weiterzuentwickeln, um ein zukunfts- und mehrheitsfähiges kommunales Programm für die kommende Wahlperiode (2020 – 2025) und darüber hinaus zu erhalten. Dabei sollen nicht nur die Amts-, Mandats- und Funktionsträger, sondern alle Mitglieder der CDU und ihrer Vereinigungen sowie interessierten Bürgerinnen und Bürgern eingebunden werden.

Gleichzeitig soll der Programmprozess mit der Entwicklung der Stadtstrategie 2030 verzahnt werden. Es handelt sich bei Dülmen 2030 nicht um ein Konkurrenzprojekt zum Vorhaben der Verwaltung. Doch auch in diesem Strategieprozess kann die Meinung der CDU nicht alleine von ihrer Fraktion im Rat der Stadt Dülmen vertreten, sondern soll mit möglichst breiter Basisbeteiligung gebildet und artikuliert werden.

Zusatzinformationen zum Download

zeitlicher Ablauf des Programmprozesses

image/svg+xml

Phase 1 – Programmklausurtagung (abgeschlossen)

Am Mittwoch, 27. Dezember 2017, trafen sich die Mitglieder der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Dülmen und deren sachkundige Bürgerinnen und Bürger in den städtischen Ausschüssen, die Vorstandsmitglieder des CDU Stadtverbandes Dülmen, der sieben CDU-Ortsverbände und der drei CDU-Vereinigungen im Stadtverband sowie Fachleute aus der Dülmener Stadtverwaltung zur Programmklausurtagung im Hotel Weißenburg in Billerbeck. In zehn Arbeitsgruppen beschäftigten sich die Teilnehmer intensiv mit den bisherigen kommunalen Parteiprogrammen, zogen eine Zwischenbilanz der erfolgreichen Arbeit und aktualisierten die programmatischen Schwerpunkte. Hier finden Sie den Presseartikel zur Klausurtagung.

Phase 2 – Vorstellung in den Verbänden

Seit Mitte Februar 2018 halten die sieben CDU-Ortsverbände im Stadtverband Dülmen ihre Jahreshauptversammlungen ab. Der Stadtverbandsvorsitzende Markus Brambrink nutzt diese Versammlungen, um den Mitgliedern vor Ort die weitere Vorgehensweisem beim Programmprozess Dülmen 2030 vorzustellen. Folgende Termine haben bereits stattgefunden, finden in Kürze statt oder sind geplant:

Einzelne Verbände führen schon im Rahmen ihrer Mitgliederversammlung inhaltliche Diskussionsrunden durch, wie sie in Phase 3 vorgesehen sind. Voraussichtlich bis Anfang Mai 2018 soll die Vorstellung in den Verbänden abgeschossen sein.

Phase 3 – Veranstaltungen vor Ort

Im zweiten Halbjahr 2018 führen die sieben CDU-Ortsverbände und drei CDU-Vereinigungen im Stadtverband Dülmen inhaltliche Diskussionsveranstaltungen zum Parteiprogramm vor Ort durch. Die Entscheidung über das Format, die Zielgruppe und die thematischen Schwerpunkte der Veranstaltungen liegt bei den jeweiligen Verbänden. Insbesondere in dieser Phase sollen Bürgerinnen und Bürger, die nicht Mitglied in der CDU oder einer ihrer Vereinigungen sind, in den Programmprozess Dülmen 2030 mit eingebunden werden.

Phase 4 – übergreifende Fachforen

Nach der Diskussion in den Verbänden erfolgt eine Überarbeitung des Parteiprogrammes in übergreifenden Fachforen zu den zentralen inhaltlichen Themenfeldern. Verantwortlich für die Planung und Durchführung dieser Fachforen sind die Arbeitskreise des CDU Stadtverbandes Dülmen und der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Dülmen. Wie bereits im Kommunalwahlkampf 2014/2015 richten sich die Fachforen speziell an Verantwortliche aus Institutionen, Vereinen und Verbänden sowie an Fachleute aus den jeweiligen Themenfeldern. Für Phase 4 ist das erste Halbjahr 2019 vorgesehen.

Phase 5 – Bürgerversammlung(en)

Der erste Gesamtentwurf des neuen Parteiprogramms soll im Herbst 2019 in einer oder mehreren Bürgerversammlungen präsentiert und abschließend mit den interessierten Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Dülmen diskutiert werden.

Phase 6 – Programmbeschluss

Das endgültige, neue Parteiprogramm wird voraussichtlich auf der kombinierten Jahreshaupt- und Aufstellungsversammlung des CDU Stadtverbandes Dülmen im Frühjahr 2020 beschlossen. Es wird dann die Grundlage der kommunalpolitischen Arbeit der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Dülmen in der 15. Wahlperiode (2020 – 2025) und darüber hinaus bilden.

vorläufige Gliederung der Themenfelder

Nach der Programmklausurtagung vom 27. Dezember 2017 hat die Programmkommission die verschiedenen Themenfelder und -schwerpunkte gesammelt und daraus eine vorläufige Gliederung für das Parteiprogramm erstellt. Diese soll als Grundlage für die Durchführung der Veranstaltungen auf Ortsverbandsebene dienen. Sie ist noch nicht abschließend festgelegt, neue Ideen und weitere Vorschläge können gerne eingebracht werden. Eine mögliche ergänzte Gliederung wird zeitnah an dieser Stelle veröffentlicht. Die folgende Auflistung hat den Stand vom 3. März 2018.

  1. Sport
    • Infrastruktur/Sportstätten und –anlagen
    • Sportangebote
    • Vereinssport
    • Ehrenamt
  2. Entwicklung der Ortsteile/Innenstadt-/Stadtentwicklung
    • Infrastruktur
    • Verkehr
    • Nahversorgung
    • Städtebauliche Entwicklung
    • Innenstadtentwicklung
    • Dorfentwicklung
    • Stadtmarketing
  3. Kinder und Familien
    • Kindertagesbetreuung
    • Familienförderung
    • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
    • Familienhilfe
    • Spielflächen/Spielflächen
    • Jugendarbeit
    • Jugendhilfe
  4. Bildung
    • Schullandschaft/Schulformen
    • (Digitale) Infrastruktur/(mediale) Ausstattung
    • Bildungsangebote
    • Erwachsenenbildung
  5. Soziales, Integration, Gesundheitsversorgung
    • Sozialhilfe
    • Arbeitsmarkt
    • Gesundheitsversorgung
    • Integration
  6. Wirtschaft und Arbeit/Digitalisierung
    • wirtschaftliche Entwicklung/Angebote
    • Gewerbegebiete
    • Fachkräfte
    • Landwirtschaft
    • Infrastruktur
    • Quartiersentwicklung
    • Verwaltungsstruktur
    • Digitalisierung
  7. Ehrenamt/Kultur und Tradition
    • Ehrenamt/bürgerschaftliches Engagement
    • Infrastruktur
    • Angebote/Unterstützung
    • Öffentliche Einrichtungen (VHS, Stadtbücherei, Stadtarchiv, Kulturbüro)
    • Digitalisierung
  8. Zusammenleben der Generationen, Senioren, Inklusion/Menschen mit Beeinträchtigungen
    • Intergenerative Angebote
    • Infrastruktur
    • Demographie
  9. Finanzen/Sicherheit und Ordnung
    • Öffentlicher Haushalt
    • Verwaltungsstruktur
    • Öffentliches Erscheinungsbild
    • Sicherheitsbedürfnis
    • Hilfsorganisationen
    • Feuerwehr
  10. Mobilität und Verkehr/Umwelt- und Klimaschutz
    • (Nah-)Mobilität/Verkehr
    • Infrastruktur
    • Grünkonzept
    • Biodiversität/Ökologie

Beteiligung am Programmprozess

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, ganz gleich ob Parteimitglied oder nicht, sind herzlich eingeladen, sich am Programmprozess Dülmen 2030 zu beteiligen und das neue Parteiprogramm mitzugestalten.

Zum einen haben Sie die Möglichkeit, die öffentlichen Veranstaltungen der CDU-Ortsverbände, CDU-Vereinigungen und der CDU-Arbeitskreise, die Sie in der lokalen Presse, im Terminkalender oder auf dieser Internetseite finden, zu besuchen und dort an den Diskussionen mit anderen Partei- und Nichtmitgliedern teilzunehmen.

Zum anderen können Sie sich während des Programmprozesses aber auch online beteiligen, neue Ideen und weitere Vorschläge einbringen. Melden Sie sich dazu mit einer E-Mail an duelmen2030 [at] cdu-duelmen.de direkt beim Stadtverbandsvorsitzenden Markus Brambrink oder nutzen Sie das Kontaktformular auf unserer Homepage mit dem Betreff „Programmprozess Dülmen 2030“.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon